Gremium für die ASV in Hessen: Erweiterter Landesausschuss

Der Erweiterte Landesausschuss (ELA) besteht aus Vertretern der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH), der Krankenkassen und der Hessischen Krankenhausgesellschaft. Ärzte und Krankenhäuser, die an der ASV teilnehmen möchten, zeigen dies dem ELA als Team an. Dieser prüft dann, ob die angehenden ASV-Teams die entsprechenden Qualifikationsanforderungen erfüllen. Dafür hat der ELA zwei Monate Zeit. Um diese Frist einzuhalten, hat er die laufende Arbeit auf das verkleinerte Gremium des Arbeitsausschusses übertragen.

Sobald der ELA über ein ASV-Team entschieden hat, erhalten dessen Mitglieder einen schriftlichen Bescheid. Obwohl eine Kooperation als Team vorgeschrieben ist, erhält dennoch jeder Arzt eine individuelle ASV-Berechtigung.

Ihre Downloads ()

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Alle herunterladen